ganz oben im Paradies

Unser Valongo liegt eingebettet in eine sanfte Berg-und Tal-Landschaft. Das heißt, es ist möglich bei meinen Exkursionen immer wieder hinauf- und herunterzuwandern ... 

Manchmal anstrengend, je nach Temperatur, aber auf jeden Fall ein gutes Ganzkörpertraining ;-)

Und immer wird der mühsame Aufstieg auch mit einem grandiosen Ausblick belohnt!

Morgens ist es besonders schön, denn durch die noch tiefstehende Sonne ergeben sich immer wieder besondere Lichteinfälle und Stimmungen um mich herum. Das mag ich sehr.

 

Hier einige Impressionen für Euch von meinem morgendlichen Ausflug. Hundemodel Luke ist natürlcih immer dabei und in der Nähe, während Nico oft etwas größere Kreise zieht.

Die Veränderung der Landschaft durch Wachsen, Gedeihen und wieder Vergehen der Vegetation ist von erhöhter Warte aus besonders schön zu betrachten. Eine herrlich anzusehende Patchworkdecke aus unterschiedlichen Grün- und inzwischen auch Brauntönen, geschmückt mit unzähligen leuchtenden Blüten der Wildblumen, erstreckt sich vor dem Auge des Betrachters.

Ich kann regelrecht versinken in diesen schönen Anblick, er beruhigt und entspannt mich und ist wie das berühmte Balsam für die Seele.

Schaut mal oben, das Bild von unserem Luke ... vielleicht kann es Euch dieses Gefühl vermitteln ...

 

Unten in der Galerie, wie immer, einfach die Bilder anklicken, um sie in Originalformat zu betrachten.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0