Naturpark Ria Formosa am Flughafen Faro ...

Schöne Tage liegen hinter uns. Die Ruhe und die Nähe zur Natur rund um unser Valongo begeistert unsere Besucher und auch das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite, denn es wird von Tag zu Tag wärmer. Die Sonne der Algarve scheint und wärmt und streichelt die Seele.

Einen ersten frühmorgendlichen Transfertrip zum Rückflug habe ich genutzt, um bereits vor Sonnenaufgang die besondere Stimmung im Naturpark Ria Formosa, welcher direkt an das Flughafengelände angrenzt, mit der Kamera einzufangen ... das frühe Aufstehen hat sich gelohnt.

Eine wunderbare Stille lag über den Wasserflächen, langsam erwachte die Tierwelt um mich herum und das Morgenlicht spielte sein unvergleichliches atmosphärisches Spiel ...

 

Hier liegen die schützenswerte Lagunenlandschaft mit ihrer artenreichen Fauna und Flora und der

für das wirtschaftliche Überleben der Region so bedeutende Airport friedlich im Morgennebel nebeneinander ... und diese friedvolle Atmosphäre lässt die Brisanz dieses umstrittenen Themas ein wenig  in den Hintergrund treten.

 

Voila, hier meine Eindrücke für Euch.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Moni (Mittwoch, 27 April 2016 19:21)

    Sag ich schon immer: Früh aufstehen lohnt sich. Danke fürs Teilen der Morgenstimmung.

 

"Sag Deinem Herzen, daß die Angst

des Leidens größer ist,

als das Leiden selbst.

Und kein Herz hat jemals

gelitten, wenn es sich

auf die Suche 

nach seinen Träumen

gemacht hat."

 

 Paulo Coelho

 

 

 

Solvana bei Instagram

mit vielen schönen und aktuellen Eindrücken aus dem Leben im Algarve

schau doch mal rein ..!

Einfach hier klicken

 

 

 

Impressionen Rund um unser leben im wohnmobil