Frühlingserinnerungen und Fleissarbeit

Ein wenig schwelge ich heute in der Erinnerung an die Zeit der Fülle im Frühling ... mein Lieblingslavendel und die herrlich duftenden Zistrosen in Blüte ...

Der Sommer hier ist wunderbar, aber er hat auch eine unerbittliche Seite, die der Hitze und der Dürre, an welche sich anzupassen ein Lernprozess für den Körper (und den Geist! ;-) ) ist.

Der Natur gelingt es meisterhaft, sie wird es uns beweisen, nach dem ersten Regen ... Auf den sie hier oft 5 Monate warten muß!


Bald gibt es wieder Neuigkeiten von unserem  Projekt, heute arbeiten wir uns durch seitenweise portugiesische Gesetzesvorlagen, bis die Köpfe rauchen, aber wir sind gestern einen weiteren Schritt vorangegangen ..! 



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Moni (Donnerstag, 30 Juli 2015 21:25)

    ... und das bei der Hitze!? Daumen drück. LG Moni

  • #2

    Nelly (Donnerstag, 30 Juli 2015 21:59)

    ... und da klagt man immer über die deutsche Bürokratie.
    Auch wir drücken die Daumen, dass die Köpfe durchhalten und der nächste Schritt folgen kann.
    Nelly und Hannes

    PS: Wir wären heute morgen beinahe in Versuchung gekommen, die Heizung anzustellen ;-)

  • #3

    Solvana (Freitag, 31 Juli 2015 15:32)

    Ja Moni, deshalb rauchten die Köpfe ja noch mehr .. :-)
    Vielen lieben Dank für das Daumendrücken!

  • #4

    Solvana und Shogun (Freitag, 31 Juli 2015 15:35)

    Danke für die Unterstützung Nelly und Hans!