Jeden Tag ein Abenteuer ...

Und schon wieder eine Veänderung ... diesmal 4 Räder, nicht 4 Pfoten  ;-)

Wir haben unsere Mobilität verbessert, uns ein hundetaugliches und geländegängiges Fahrzeug zugelegt, um auch gemeinsam mit unseren Vierbeinern auf Entdeckungstour und Grundstückssuche  gehen zu können! Unser großes Wohnmobil dient uns auf dem Stellplatz momentan als behagliches Zuhause, für Touren auf den kleinen, engen Schotterwegen und Strässchen des Landes, die wir so lieben, ist es nicht geeignet.

Nico bleibt auch problemlos alleine zu Hause, allerdings war der zeitliche Rahmen des Ausflugs dann immer an ihn angepasst, denn mit dem Motorrad konnte er uns nicht begleiten.

Und Luke wird alleine bleiben in Zukunft erst lernen müssen. Momentan sind wir in der Gewöhnungsphase, er hat uns nun gefunden und seine Verlustängste sind schon groß, wenn einer von uns nur zum Duschen geht ;).

Also kommen von nun an beide Hunde mit, wir sind entspannter und freier und schon sehr gespannt, wie Lukes erster Ausflug zum Strand ihm gefallen wird!

Ein kleines Problem müssen wir noch lösen, daß bei der ersten Fahrt aufgetreten ist ... die Batterie ist abgeraucht ... dann zeigen wir Euch das Gefährt, das auch unseren größten Wunsch erfüllt: es ist ein Cabrio :-)

Also, bleibt noch gespannt!


Mein Tagesfoto zeigt eine ungewöhnliche Begegnung ... für uns, die wir eine so ursrüngliche Fauna und Flora, wie wir sie hier vorfinden, aus unserer Heimat nicht kennen.

Es zeigt eine abgestreifte Schlangenhaut, die plötzlich bei einer Grundstücksbesichtigung vor mir im trockenen Gras lag ... Der Mensch scheint eine natürliche (oder über viele Generationen anerzogene) Vorsicht oder Angst vor diesen recht unbekannten Wesen zu haben, denn mein Schrecken war wirklich groß! Puh, Herzklopfen ... bis ich merkte, daß keine Gefahr drohte. Auf der linken Seite seht Ihr den Turnschuh von Shogun (Gr.46!), so könnt Ihr Euch die Länge der Schlange ein wenig vorstellen. 1,20 würde ich sagen.

Es soll  in Portugal keine Gefahr von giftigen Exemplaren ausgehen, ich habe mich jetzt ein wenig informiert. Aber ich glaube, die Vorsicht wird (und sollte) bleiben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Moni (Donnerstag, 11 Juni 2015 08:39)

    Bin so neugierig auf den Cabrio ;-)