dem Winde abgewandt ...

Gerade sitze ich im warmen Schein der untergehenden Sonne und erfreue mich des Daseins in diesem herrlichen Land!

Der Fischerort Olhao und unser aktueller Standort in der Nähe von Quelfes liegen an der Ostalgarve. Dieser Küstenabschnitt, der sich von Faro bis an die spanische Grenze hinüberzieht, wird Sotavento, die dem Winde abgewandte Seite, genannt.

Es ist der sanftere Teil der Algarve, die Küste ist flach, breite, helle Sandstrände ziehen sich soweit das Auge reicht.

Erinnert Ihr Euch an die wilde zerklüftete Steilküste am westlichsten Punkt in Sagres ...?  

Zur Erinnerung klickt hier.

Oder die Traumbucht von Praia da Marinha ..?  Hier könnt Ihr sie noch einmal geniessen.

Welch ein Kontrast für Augen und Sinne.

Das Bild des Tages zeigt diese sanfte Seite der Algarve. Sie bietet Lebensraum für viele seltene Tiere und Pflanzen, blühende Frühlingswiesen geben schon aus der Ferne den Blick frei auf den Küstenstreifen und der Sand der schmalen Laguneninseln der Ria Formosa strahlt in der Sonne :)



Dieser schöne "Sea-View" ist von unserem Nachbargrundstück aufgenommen, ein großes, verlassenes Stück Land mit einer Ruine.

Nur 20 Schritte vom Commander entfernt und jederzeit erreichbar, um durchzuatmen, zu entspannen und zu träumen : )


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Laura (Donnerstag, 23 April 2015 22:42)

    Die Landschaft schaut so absolut friedlich und harmonisch aus, besonders auf dem oberen Bild! Schön <3

 

"Sag Deinem Herzen, daß die Angst

des Leidens größer ist,

als das Leiden selbst.

Und kein Herz hat jemals

gelitten, wenn es sich

auf die Suche 

nach seinen Träumen

gemacht hat."

 

 Paulo Coelho

 

 

 

Solvana bei Instagram

mit vielen schönen und aktuellen Eindrücken aus dem Leben im Algarve

schau doch mal rein ..!

Einfach hier klicken

 

 

 

Impressionen Rund um unser leben im wohnmobil