Salobrena und seine Burg

Gestern, Sonntag, war ein Tag der Einkehr :),

denn es hat doch tatsächlich den ganzen Tag geregnet. Diese Tage gibt es hier auch in den Wintermonaten, aber in den letzten Wochen waren sie wirklich rar. 

Heute hat der frische Wind die Wolken und den Regen mitgenommen und die Luft war klar und die Sonne kräftig.

Diese Aufnahme entstand kurz vor Untergang der Sonne und zeigt die Aussicht aus unserem Frontfenster: Die quellenden Wolken, angestrahlt von der tiefstehenden Sonne und die weißen Häuser der Altstadt Salobrenas, die den Burghügel erklimmen. 

Und das ist sie, die Silhouette der Burg im gleichen Augenblick.

Das Abendlicht läßt das maurische Castillo in voller Schönheit erstrahlen und es ist jeden Tag wieder ein Moment des Innehaltens und Staunens, wenn es seine Präsenz entfaltet.

Bei Nacht wird der gesamte Berg mit großen Strahlern stimmungsvoll beleuchtet ...

Das eindrucksvolle Wahrzeichen von Salobrena.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

"Sag Deinem Herzen, daß die Angst

des Leidens größer ist,

als das Leiden selbst.

Und kein Herz hat jemals

gelitten, wenn es sich

auf die Suche 

nach seinen Träumen

gemacht hat."

 

 Paulo Coelho

 

 

 

Solvana bei Instagram

mit vielen schönen und aktuellen Eindrücken aus dem Leben im Algarve

schau doch mal rein ..!

Einfach hier klicken

 

 

 

Impressionen Rund um unser leben im wohnmobil